intelliAd
Alles rund ums Brennholz machen

Was es bedeutet Holz zu machen

Brennholz machen heißt nicht einfach nur für Nachschub für den Ofen zu sorgen. Bäume werden gefällt, Naturgewalten bezwungen, echte, harte Arbeit geleistet.

Dieses Gefühl, dieses Erlebnis, wenn die Säge knattert, die Späne fliegen, das Holz von Muskelkraft gespalten wird kennt nur, wer es selbst schon erlebt hat. Und am Ende der Arbeit kann man sich zurücklehnen, den fertigen Holzstapel bewundern und mit dem eigenen Brennholz für ein warmes Zuhause sorgen.

Was es bedeutet Holz zu machen
Das richtige Equipment für Holzmacher

Das richtige Equipment für Holzmacher

Vom Fällen der Bäume über Wenden, Entasten, Rücken und Spalten haben wir die richtige Profi-Ausrüstung für Sie. Außerdem bieten wir Ihnen Tipps und Tricks rund um die Forstarbeit – das ist Ihre Themenwelt rund ums Brennholz machen:

Augerüstet wie die Profis

Hilfe bei der Holzrückung

Der Fällheber im Einsatz

Wenden mit dem Fällheber

Ein Fällheber kommt nicht zur bei der Fällung zum Einsatz. Er hilft Ihnen beim Wenden von liegendem Holz und wird oft beim Entasten eingesetzt. Dank des Wendehakens mit scharfer Spitze haben Sie den Stamm fest im Griff. Der lange Hebel sorgt für effektive Kraftübertragung und hilft rückenschonend zu arbeiten.

Genaues Maß nehmen

Ein Maßband sollte immer im Wald dabei sein um genau planen zu können. Die Kralle am Band kann einfach in den Stamm gestochen werden, so können Sie bequem messen ohne verrutschen. Je nach Einsatz-Größe haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Maßband-Längen.

Praktische Helfer zum Ablängen von Holz

Holz spalten

Arbeiten mit dem Spalthammer:

Dank keilförmigem, schwerem Kopf und langem Stiel wird eine hohe Spaltwirkung erreicht. So eignen sich Spalthammer zum Spalten von Meterholz.

Arbeiten mit dem Spalthammer:
Mit einem Drehspaltkeil spalten:

Mit einem Drehspaltkeil spalten:

Ein Drehspaltkeil schraubt sich in das Holz und spaltet so mühelos. Mit dem Plastikeinsatz des Simplex Spalthammer eintreibbar.

Mit einem Holzspalter

Je nach Menge kann sich auch ein Holzspalter lohnen. Hier gibt es verschiedene Ausführungen und Antriebsarten von dem zuverlässigen Profi-Hersteller HMG.

Mit einem Holzspalter
Ergonomisch arbeiten

Praktische Helfer beim Spalten von Holz

Meterholzspalter 10M von HMG

Meterholzspalter 10M von HMG

Meterholzspalter mit 10t Spaltkraft

Max. Spaltlänge:111 cm
Spaltkraft:10 t


Produktbeschreibung:
Stark und solide! HMG Holzspalter mit 10t Spaltkraft für Meterholz bis 111 cm. Die Serie HSP 10M und HSP 13M haben eine neu entwickelte Sicherheits-Zweihandschaltung. Das neuartige System ermöglicht universelles Halten und Zentrieren des Spaltgutes von oben, auch Schiebetechnik ist möglich. Die serienmäßigen Holzablegebügel fangen das gespaltene Holz auf, außerdem dienen sie auch zur Ablage von Holzstücken für weitere Spaltvorgänge. 2 Spaltgeschwindigkeiten, Messinggleitführungen, Rücklauffiltration, Verwendung von Qualitätskomponenten, Fahreinrichtung, Dreipunktaufhängung, schnelle Zylinderbefestigung, einstellbare Hubbegrenzung u.v.m. sind Standard. Verschiedene lieferbare Antriebsvarianten bieten für jeden Einsatzzweck das passende Gerät.
Jetzt entdecken
Schärfen wie der Profi
zurück